Menü Schließen

5 Gründe, warum es wichtig ist, zu verzeihen

Vor ein paar Tagen erhielt ich aus heiterem Himmel einen Anruf von einer Bekannten. Ich spreche nicht sehr oft mit dieser Person, deshalb war ich überrascht, von ihr zu hören. Sie hatte eine Frage zur Vergebung und wollte meine Meinung hören. Sie hatte einen Großteil ihres Lebens mit einer ihr sehr nahestehenden Person zu kämpfen, die sie tief verletzt hatte. Sie sagte weiter, sie glaube, dass eine schwere Krankheit, an der sie leide, zum Teil eine direkte Folge des Schadens sei, der ihr zugefügt worden sei, und des ständigen emotionalen und psychologischen Konflikts, mit dem sie lebe.

Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt

Kann man jemandem vergeben, der einen so tief verletzt hat, dass er tief sitzende Schäden an Körper, Herz, Geist und Seele verursacht hat? Wenn ja, in welcher Form würde die Vergebung erfolgen? Bedeutet Verzeihen auch Vergessen? Wie lässt man den Schmerz und die Trauer hinter sich?

Ich bin mir sicher, dass die meisten von euch schon einmal eine Situation erlebt haben, in der ihr das Gefühl hattet, dass jemand, der euch wichtig war, euch Schmerz, Wut und Traurigkeit zugefügt hat, weil es in eurer Beziehung zu einem schwerwiegenden Bruch kam. Dies kann auf ein unschuldiges Missverständnis oder einen arglistigen Verrat zurückzuführen sein. Wenn Ihnen jemand Unrecht getan hat, können Sie es dann aufarbeiten und mit der Beziehung weitermachen? Oder ist bereits ein irreparabler Schaden entstanden? Was ist, wenn man sich nicht davon lösen kann, weil die Beziehung so persönlich, so intim ist – denken Sie an Eltern, Geschwister, Ehepartner oder einen ehemals guten Freund?

Ich habe dieser Person aus meinem eigenen Herzen und aus meiner Erfahrung heraus gesprochen, aber ich habe viel von ihr über die Folgen des Nichtvergebens gelernt. Was passiert mit einem Menschen, wenn eine Verletzung schwärt und wächst? Und dann war ich überrascht, als ich hörte (obwohl ich das vielleicht nicht hätte sein sollen), dass es die ganze Dynamik des Festhaltens an der Verletzung als eine Art des Seins gibt. Mit anderen Worten: Ihre Verletzung nimmt eine ganze Dynamik an, nach der Sie leben. Wie kann man das jemals loslassen? Es gibt so viele Fragen und Probleme.

Ich denke, ich bin der Meinung, dass es für Ihr eigenes Wohlbefinden und für Ihre zukünftige Gesundheit und Vernunft wichtig ist, Vergebung zu finden, und das ist nur meine Meinung. Hier sind fünf Gründe, warum die Fähigkeit zu verzeihen Sie in Ihrem Leben weiterbringt.

Wenn Sie jemandem verzeihen, verzeihen Sie sich selbst. Das klingt vielleicht wie ein netter, eingängiger Satz, aber es ist wahr. Wenn Sie jemandem grollen, der Sie verletzt hat, geht es nicht nur darum, was er Ihnen angetan hat. Es geht darum, was Sie zugelassen haben, dass es Ihnen passiert. Manchmal kann man nichts dafür, was einem in einer Beziehung widerfährt, weil man einfach das tut, was man tut. Man weiß nicht immer, wenn jemand wütend auf einen ist, einem etwas übel nimmt oder eifersüchtig auf einen ist – es sei denn, er sagt es einem. Und oft wissen sie es nicht, bis es zu einem Bruch kommt, oft zu einem Verrat, und dann kommt alles ans Licht.

Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt

Sich selbst zu verzeihen bedeutet, sich einzugestehen, dass man es nicht gewusst, nicht verstanden und nicht so gehandelt hat, dass der Konflikt kurzgeschlossen hätte werden können. Wenn du dir selbst vergibst, erlaubst du, dass Groll und Schmerz durch Heilung ersetzt werden. Du unternimmst eine Handlung, die dein Leben und dein Wohlbefinden in die richtige Bahn lenkt.

Durch Vergebung kommst du aus der Opferrolle heraus. Vergebung durchbricht die Bande, die Sie negativ an eine andere Person binden. Sie können verzeihen, aber nicht vergessen. Was Ihnen passiert ist, ist passiert. Das lässt sich nicht leugnen. Und Sie sollten nicht versuchen, so zu tun, als ob alles wieder normal wäre. Das ist es nicht. Sie können jemandem verzeihen und sich entscheiden, ihn nie wieder zu sehen. Das ist letztendlich Ihre Entscheidung. Es geht darum, ob Sie dieser Person oder diesen Umständen jemals wieder vertrauen können.

Nicht länger ein Opfer, nicht länger von negativer Energie kontrolliert, können Sie sich darauf konzentrieren, stärker zu werden, Ihre eigene Integrität zu etablieren, Ihren eigenen Charakter zu entwickeln, so dass Sie sich selbst gut genug kennen, um niemals zuzulassen, dass Sie in einer Situation mit schrecklichen Kompromissen und Schmerzen gefangen sind.

Vergebung macht Sie frei. Sie ermöglicht es Ihnen, Ihre Macht zurückzuerobern. Die Energie und die Emotionen, die Sie so tief in eine bestimmte Person/Situation investiert haben, sind nun frei, um sich jemandem/etwas zuzuwenden, das positiv für Ihr Wachstum und Ihre emotionale, psychologische und physische Gesundheit ist. Sie sind nicht länger an ein Wesen gekettet, das Ihnen die Energie raubt und das Leben aus Ihnen herausnimmt. Und wenn Sie sich selbst befreien, können Sie diese Person/Situation in einem ganz anderen Licht sehen. Anstatt sich auf all das Negative zu konzentrieren, können Sie sich durch Vergebung an all das Positive erinnern, das einmal da war und wahrscheinlich immer noch da ist.

DIE GRUNDLAGEN

  • Die Bedeutung von Vergebung
  • Finden Sie einen Therapeuten in meiner Nähe

Vergebung hilft Ihrer Gesundheit. Negative Emotionen rauben Ihnen Energie und belasten Ihren Körper, Ihren Geist und Ihre Seele. Wut, Angst, Depressionen und übermäßiger Stress haben einen negativen Einfluss auf Ihren Körper. Sie können zu erhöhtem Blutdruck, erhöhter Herzfrequenz und dem Gefühl führen, außer Kontrolle zu sein. Die Intensität kann von leichtem Unbehagen bis hin zu sehr starken körperlichen Reaktionen reichen. Es ist zumindest sehr unangenehm, wenn jemand, der einem wichtig ist, nicht mit einem einverstanden ist. Die meisten von uns kennen das Gefühl der Erleichterung, wenn uns eine Last von den Schultern genommen wird. Wir atmen erleichtert auf.

Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt

Verzeihen hilft Ihnen, auf Ihrem spirituellen Weg voranzukommen. Vergebung fördert das Mitgefühl. Du bist in der Lage, dich auf andere als Teil der menschlichen Erfahrung zu beziehen. Sie fühlen für andere, wie Sie für sich selbst fühlen. Emotional und psychologisch unbelastet, können Sie beginnen, die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Vergebung ist ein Akt der Freundlichkeit und Güte. Sie ist ein Weg zum Frieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.