Menü Schließen

6 trockenheitstolerante Gräser für eine kalifornische Landschaft

Wenn man in einem Gebiet lebt, das zu Trockenheit neigt, kann es schwierig werden, sein Grundstück zu gestalten. Es gibt eine Reihe von Sträuchern, Bäumen und Gräsern, die trockenheitsresistent sind und selbst unter den extremsten Bedingungen gedeihen. Ganz gleich, ob Sie nach hohen Ziergräsern oder Bodendeckern suchen, es gibt viele verschiedene Arten, die fast jeden Wunsch und dekorativen Geschmack erfüllen. Verschiedene Arten von Gräsern und Bodendeckern eignen sich besser für bestimmte Situationen und sind unterschiedlich stark beansprucht. Sie müssen wissen, welche Art von Aktivität am besten vertragen wird, und einen Bodendecker finden, der alle Ihre Anforderungen erfüllt. Sehen Sie sich die verschiedenen Arten von Gräsern an, die Sie für eine trockenheitstolerante Landschaftsgestaltung verwenden können.

Fescues

Schwingelgräser gedeihen unter fast allen Bedingungen, halten sich aber bei heißen, trockenen Temperaturen gut. Obwohl Schwingel kühlere Temperaturen bevorzugen, können sie längere Dürreperioden überstehen und erholen sich schnell, wenn sie für längere Zeit ohne Wasser auskommen müssen. Fescues sind äußerst beliebte Gräser für Rasenflächen und Spielfelder. Es ist sehr widerstandsfähig und eignet sich gut für stark beanspruchte Bereiche wie Spielplätze, Hinterhöfe, Sportplätze und Ausstellungsflächen.

Bermudagras

Bermudagras wächst dicht und schnell, besonders wenn es reichlich bewässert wird. Diese Grasart gedeiht in direkter Sonne und wächst am besten in südlichen Gebieten mit subtropischem Klima. Bermudagras ist äußerst tolerant gegenüber starker Beanspruchung und erholt sich schnell nach einem langen Tag voller Kinderspiele. Das Gras eignet sich gut für Spielplätze und Parks. Es ist extrem widerstandsfähig und kann viel aushalten, wenn es richtig gepflegt wird.

Bahia Gras

Bahia Gras ist extrem grob, wächst aber dicht und voll. Es wächst gut in Gebieten, in denen andere Gräser nicht gedeihen oder nicht gedeihen können. Dieses Gras braucht volle, direkte Sonne. Es eignet sich hervorragend für Gebiete, die zu Trockenheit neigen, und wächst auch unter rauen Bedingungen weiter. Bahia-Gras eignet sich gut für Rasenflächen, auf denen andere Gräser nur schwer gedeihen. Es ist einigermaßen tolerant gegenüber Trittbelastung. Dies verbessert sich, wenn es sich erst einmal etabliert hat.

Zoysia Gras

Zoysia Gras ist tolerant gegenüber mäßigem Verkehr und bildet einen dichten, üppigen Rasenteppich. Es gedeiht sowohl in der Sonne als auch im Schatten. Zoysia wächst extrem langsam und ist flexibel, was Klima und Bewässerung angeht. Diese Grasart ist ideal für Spielplätze und andere Bereiche, in denen ein dichtes Grasbett benötigt wird.

Büffelgras

Büffelgras ist ein langes, hohes Präriegras, das in voller Sonne gedeiht und wärmere Temperaturen benötigt. Obwohl es eine dickere, widerstandsfähigere Grasart ist, verträgt es keinen starken Verkehr. Es gedeiht in Gebieten mit geringen Niederschlägen und wächst langsam. Es ist ein ausgezeichnetes Gras für Landschaftsbereiche, besonders wenn man es zu seiner vollen Höhe wachsen lässt.

St. Augustine Gras

St. Augustine Gras ist extrem trockenheitstolerant. Es wächst gut in einer guten Sonne/Schatten-Mischung. Es gilt als mittel bis pflegeintensiv. Durch seinen dichten, üppigen Teppich aus Bodendeckern verdrängt es die meisten Unkräuter. Sie zeichnet sich durch breite, flache Halme aus und etabliert sich durch Ausläufer, die sich schnell über die Bodenoberfläche ausbreiten. Er ist verkehrstolerant, muss aber genau beobachtet werden, um kahle Stellen zu vermeiden, wenn der Verkehr zu stark wird.

Die Wahl der richtigen Grasart entscheidet darüber, ob Ihr Rasen auch dann noch gut aussieht, wenn die Bedingungen schwierig werden. Hohe Temperaturen und geringe Niederschläge können dem Rasen sehr zusetzen. Es ist wichtig, dass Sie die richtige Art von Bodendecker haben, wenn die Trockenheit einsetzt. Sie sollten Ihre Möglichkeiten prüfen und mit Ihrem örtlichen Landschaftsbauunternehmen sprechen, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Wahl getroffen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.