Menü Schließen

Kokosnussöl für die Sonnenbank für eine herrliche Bräune

Kokosnussöl ist eine der am meisten verfügbaren Zutaten in Ihrer Küche. Es ist reich an hervorragenden medizinischen Eigenschaften, die nicht nur gut für die Gesundheit sind, sondern auch für die Haut. Manche Leute empfehlen Kokosnussöl auch für die Sonnenbank.

Wenn Sie glauben, dass Sonnenbänke sicherer sind als das Sonnenlicht, liegen Sie falsch. Sie können ein Melanom oder Hautkrebs entwickeln, wenn Sie häufig Sonnenbänke ohne Schutz benutzen.

Wenn Sie Ihre Haut mit Kokosöl einreiben, bevor Sie ins Solarium gehen, kann das in vielerlei Hinsicht gut für Ihre Haut sein. Da es keine schädlichen Chemikalien enthält, können Sie es verwenden, ohne sich Sorgen um Ihre Haut zu machen.

Hier sind einige triftige Gründe, warum Sie Kokosnussöl für die Sonnenbank verwenden sollten.

Kokosnussöl für die Sonnenbank

Kokosnussöl für die Sonnenbank

Warum Kokosnussöl für die Sonnenbank verwenden?

Coconut Oil is Chemical Free.

Commercial sunscreens, sunblocks, as well as tanning oils, have chemicals like paraben and solvents.

While the SPF in these sunscreens can protect your skin, these harsh chemicals may have some side effects.

If you have sensitive skin, the situation may get worse after applying sunscreens or tanning oils.

Coconut oil is 100% natural and does not contain any harmful chemicals; hence it’s entirely safe to use.

Read More: 13 Best Essential Oils for Skin Glow

It Nourishes Your Skin.

Unlike many tanning oils, coconut oil nourishes your skin while giving you the perfect bronze.

It comes with natural fatty acids that secure the moisture and hydration of your skin.

Spending so many hours in the tanning bed may make your skin dry and wrinkled. Kokosnussöl sorgt für ein sonnengeküsstes Aussehen, ohne die Haut auszutrocknen.

Neben den Fettsäuren enthält Kokosnussöl auch Vitamin E, das die Haut nährt und dafür sorgt, dass das Hautbild nicht leidet.

Weiter lesen: Kokosnussöl gegen Falten: 20 wirksame Hausmittel

Kokosnussöl schützt Sie vor schädlichen Strahlen.

Während viele kommerzielle Salons behaupten, dass ihre Sonnenbänke die sichersten sind, sollten Sie zweimal nachdenken, bevor Sie in die Falle tappen.

Wie wir schon sagten, gab es eine Studie, die bewies, dass eine Sonnenbank Melanome verursachen kann, also sollten Sie nicht ungeschützt in eine gehen.

Kokosnussöl pflegt nicht nur deine Haut, sondern bildet auch eine Schutzschicht auf deiner Hautoberfläche.

Ob du das Öl allein verwendest oder es mit anderen Bräunungsölen mischst, es wird dazu beitragen, die schädlichen Strahlen von deiner Haut zu reflektieren.

Es bekämpft Infektionen.

Ob Sie am Strand oder im Solarium liegen, Ihre Haut ist verschiedenen Keimen und Mikroorganismen in der Umwelt ausgesetzt.

Das passiert, ohne dass Sie es merken, und birgt ein hohes Infektionsrisiko.

Kokosnussöl ist bekannt für seine antimikrobiellen und antimykotischen Eigenschaften. Es kann Keime und schädliche Mikroben bekämpfen, die nicht nur die Haut, sondern auch die Gesundheit schädigen.

Kokosnussöl beruhigt deine Haut

Kokosnussöl kann deine Haut beruhigen, wenn sie von der Sonne oder der Sonnenbank verbrannt wurde.

Durch die schädlichen Strahlen, allergische Partikel oder sogar Staub, wenn die Sonnenbank nicht richtig sauber ist, kann es zu Entzündungen kommen.

Kokosnussöl kann diese Entzündungen heilen. Seine antioxidativen Eigenschaften schützen die Haut vor oxidativen Schäden und Verbrennungen.

Kokosnussöl verhilft zu einer schnelleren Bräune

Sind Sie müde und gelangweilt davon, so viel Zeit auf dieser erdrückenden Sonnenbank zu verbringen, um die perfekte Bräune zu bekommen? Kokosnussöl kann Ihnen dabei helfen.

Dieses natürliche Öl zieht schnell in die Haut ein und aktiviert die Melanin produzierende Schicht unter der Hautoberfläche.

Reiben Sie sich also mit Kokosnussöl ein und gehen Sie ins Solarium, um schneller die gewünschte Bräune zu bekommen.

Weiterlesen: 6 Kokosnussöl gegen Zehennagelpilz und wie man es anwendet

Es macht Ihre Haut glänzend

Wenn Ihre Haut den schädlichen Strahlen der Sonnenbank ausgesetzt wird, entwickeln Sie nicht nur Krebs, sondern sie wird auch rau und stumpf.

Sie werden nicht braun, um eine stumpfe Haut zu bekommen, oder? Hier ist die Lösung.

Du kannst Kokosnussöl auftragen, um deine Haut nach dem Bräunen glänzend zu halten. Wenn du deine Haut mit Kokosnussöl einreibst, bevor du auf die Sonnenbank gehst, wird sie auf lange Sicht dunkler und glänzender.

Weiter lesen: 6 ätherische Öle für sonnengeschädigte Haut

Wie man Kokosöl im Solarium verwendet

Es gibt eine Kontroverse über die Verwendung von Kokosöl im Solarium. Die einen sagen, dass man Öl im Solarium verwenden sollte, die anderen, dass man es tun sollte.

Wenn es darum geht, die Haut zu schützen, ist Kokosnussöl eine sichere Option.

Einige Spas erlauben es nicht, Öl zu verwenden, wenn man ins Solarium geht, weil es die Geräte beschädigen könnte. Sie können jedoch Kokosnussöl auf Ihrer Haut verwenden, ohne das Material zu beschädigen.

  • Bevor Sie in die Sonnenbank steigen, reiben Sie nur die freiliegenden Körperteile mit Kokosnussöl ein, die nicht mit dem Kunststoff der Sonnenbank in Berührung kommen.
  • Trocknen Sie das Acryl ab und entfernen Sie die Spuren des Körperöls, wenn Sie mit dem Bräunen fertig sind. Das Acryl ist jetzt geschützt und kann die Geräte der Sonnenbank nicht beschädigen.
  • Nach dem Duschen sollten Sie Ihren Rücken und andere Stellen, die mit dem Plastik in Berührung kommen könnten, mit Kokosnussöl einreiben. Du kannst jemanden bitten, deinen Rücken mit dem Öl einzureiben.

You can use only coconut oil or make a solution with other essential oils or herb from the given options below:

Method 1:

  • Take a bowl and add 5-10 drops of each of coconut essential oil and vanilla essential oil, two tsp of each of sesame oil, walnut oil, and avocado oil in a ¼ cup of virgin coconut oil.
  • Stir well and pour this mix in an airtight jar.
  • Apply it before you’re getting into a tanning bed.

Method 2:

  • Take a ¾ cup of boiled water and place three black tea bags in it. Let them sit for a few minutes.
  • Take a blender and add a ¼ cup of each coconut oil, and lanolin oil and a ¾ cup of brewed black tea and blend them.
  • Store it in an airtight jar and apply the oil before you’re getting tanned.

Method 3:

  • Take a saucepan and pour two cups each of coconut oil and olive oil in it.
  • Gently warm the mix and pour it in a glass jar.
  • Let it cool down and apply this mixture before you get inside a tanning bed.

Bottom Line

Getting a bronzy glow on the skin isn’t difficult if you can get it right.

If you don’t want to spend time under the scorching sun, then a tanning bed is the best option for you.

While the tanning bed can do a lot of harm to your exposed skin, you may protect it by applying some coconut oil.

Coconut oil works effectively as a skin barrier and has numerous beneficial effects for the skin.

Read Next: Coconut Oil for Diaper Rash: 5 Easy Home Remedies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.