Menü Schließen

Kreuzbeinfraktur

Gepostet am 23. Juni 2017 /Veröffentlicht in:Becken,Lendenwirbelsäule

Das Kreuzbein ist ebenfalls ein großer, dreieckiger Knochen und liegt an der Basis der Wirbelsäule. Es verbindet sich mit dem des Beckens. Viel häufiger sind Brüche am Steißbein oder an den Lendenwirbeln. Kreuzbeinfrakturen sind selten. Das Kreuzbein ist ein sehr starker und dichter Knochen. Um eine Fraktur des Kreuzbeins zu erleiden, muss ein erhebliches Trauma auf den Körper einwirken.

Sakrale Stressfrakturen sind kleine Brüche des Kreuzbeins. Kreuzbeinfrakturen sind oft die Folge von geschwächten Knochen oder wiederkehrenden Belastungen. Daher sind Menschen mit Osteoporose gefährdet.

Sakralfrakturen Anatomie

Das Kreuzbein sitzt an der Basis der Wirbelsäule. Unterhalb des Kreuzbeins befindet sich das Steißbein, und oberhalb des Kreuzbeins ist der untere Rücken (Lendenwirbelsäule). Seitlich des Kreuzbeins befindet sich das Becken. Das Kreuzbein ist mit dem Becken über ein Gelenk auf beiden Seiten verbunden, das so genannte Kreuz-Darmbein-Gelenk. Es handelt sich dabei um ein großes, unregelmäßiges Gelenk, das nur begrenzt beweglich ist.

Wenn der Verdacht auf eine Fraktur besteht, wird wahrscheinlich ein Röntgenbild angefertigt, um den Bruch zu erkennen. Manchmal werden Frakturen auch im MRT-Scan erkannt. Sie sollten jedoch bedenken, dass Frakturen des Kreuzbeins selten sind. Beckenfrakturen sind viel häufiger, und der Beckenring umgibt das Kreuzbein.

Behandlung von Kreuzbeinfrakturen

  1. Erstversorgung

Eine zusätzliche Unterstützung kann erforderlich sein, um den Rücken während des Heilungsprozesses zu stützen, zu schützen und in Position zu halten. Zu den stützenden Maßnahmen können eine Schiene oder ein Korsett gehören. Frakturen, die auf Osteoporose zurückzuführen sind, werden häufig mit einer teilweisen Belastung mit einem Stock oder einer anderen Hilfsvorrichtung behandelt.

  1. Medikation

Es kann sein, dass Ihnen Medikamente verschrieben werden, die Schmerzen und Entzündungen an der Verletzungsstelle lindern. Für diejenigen, die an Osteoporose leiden, wird der Arzt verschiedene Medikamente empfehlen, um die Knochendichte zu erhöhen und die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Bruchs zu verringern.

  1. Erholung und Ruhe

Wenn Sie einen Bruch haben, der durch körperliche Belastung entstanden ist, müssen Sie sich Zeit zum Ausruhen nehmen. Sie müssen sich nicht völlig ausruhen, aber Sie müssen der Fraktur Zeit geben, zu heilen. Legen Sie drei- bis fünfmal täglich für jeweils 5-10 Minuten einen Eisbeutel auf, um Schwellungen und Beschwerden zu lindern. Achten Sie darauf, das Eis in ein dünnes Handtuch zu wickeln, um einen Eisbrand zu vermeiden.

  1. Rehab

Sanfte Massagen, Mobilisierung, TENS und Wärme können ebenfalls hilfreich sein, um die Schmerzen im betroffenen Bereich zu lindern. Im Laufe des Genesungsprozesses werden Sie möglicherweise an einen Physiotherapeuten überwiesen, der Sie mit Kräftigungsübungen rehabilitiert. Avoid returning to any sports or regular activities until you are given the permission to do so.

Tips:

  • Make changes slowly when it comes to your exercise routine. It will take some time to recover from a sacral fracture, and doing exercises on the floor may be uncomfortable.
  • Whenever you are out playing sports, make sure you are using the proper equipment and techniques to prevent injuries from occurring.
  • Remove any tripping hazards such as rugs, loose cords or clutter to prevent any undue falls and injuries.
  • Good nutrition is so important for bone health.

Create exercise plans for your patients

Easiest to use exercise prescription software! Start your free trial today!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.