Menü Schließen

Medizinische Definition von Zystin-Nierensteinen

Zystin-Nierensteine: Cystin-Nierensteine sind auf Cystinurie zurückzuführen, eine vererbte (genetische) Störung des Transports einer Aminosäure (eines Eiweißbausteins) namens Cystin, die zu einem Überschuss an Cystin im Urin (Cystinurie) und zur Bildung von Cystinsteinen führt.

Cystinurie ist der häufigste Defekt im Transport einer Aminosäure. Obwohl Cystin bei der Cystinurie nicht die einzige übermäßig ausgeschiedene Aminosäure ist, ist sie von allen natürlich vorkommenden Aminosäuren die am schlechtesten lösliche. Cystin neigt dazu, aus dem Urin auszufallen und Steine (Konkremente) in den Harnwegen zu bilden.

Kleine Steine werden mit dem Urin ausgeschieden. Große Steine verbleiben jedoch in der Niere (Nephrolithiasis) und behindern den Urinabfluss, während mittelgroße Steine von der Niere in den Harnleiter gelangen und sich dort festsetzen und den Urinabfluss weiter behindern (Harnwegsobstruktion).

Eine Verstopfung der Harnwege erhöht den Druck auf den Harnleiter und die Niere, wodurch sich der Harnleiter erweitert (dilatiert) und die Niere zusammengedrückt wird. Eine Obstruktion führt auch dazu, dass der Urin stagniert (sich nicht bewegt), was eine offene Einladung zu wiederholten Harnwegsinfektionen darstellt. Der Druck auf die Nieren und die Harnwegsinfektionen führen zu einer Schädigung der Nieren. Diese Schäden können zu Niereninsuffizienz und Nierenerkrankungen im Endstadium führen, die eine Nierendialyse oder eine Transplantation erfordern.

Die Steine sind für alle Anzeichen und Symptome der Zystinurie verantwortlich, darunter:

  • Hämaturie – Blut im Urin;
  • Flankenschmerzen – Schmerzen in der Seite, die auf Nierenschmerzen zurückzuführen sind;
  • Nierenkolik – starke, krampfartige Schmerzen aufgrund von Steinen in den Harnwegen;
  • Obstruktive Uropathie – Erkrankung der Harnwege aufgrund von Verstopfung; und
  • Harnwegsinfektionen.

Für ein umfassenderes Verständnis der Zystinurie, einschließlich der Diagnose, der verschiedenen Behandlungsmethoden, der Genetik der Zystinurie und der Prognose für Personen mit dieser Krankheit, lesen Sie bitte den Artikel über Zystinurie.

Weiter scrollen oder hier klicken für verwandte SLIDESHOW

SLIDESHOW

Nierensteine: Symptome, Ursachen und Behandlung Diashow anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.