Menü Schließen

Warum sollten Sie ein lumbales Diskogramm machen lassen?

Ein Diskogramm ist ein diagnostischer Test, bei dem Röntgenfarbstoff (Kontrastmittel) in eine oder mehrere Bandscheiben injiziert wird. Dieses Verfahren dient dazu, die Bandscheibe(n) auf Risse, Einrisse und Schäden zu untersuchen. Die Ergebnisse eines Diskogramms können dem Arzt helfen, Ihre Behandlung zu planen.

Was ist der Zweck des lumbalen Diskogramms?

Wenn ein Patient anhaltende Schmerzen im unteren Rückenbereich hat, kann der Arzt vermuten, dass diese diskogener (bandscheibenbedingter) Natur sind. Das Diskogramm ist ein diagnostisches Verfahren, bei dem eine Kontrastmittelinjektion in die Bandscheiben der Wirbelsäule vorgenommen wird. Mit dem Diskogramm wird die Bandscheibe nicht behandelt, aber es ermöglicht dem Arzt, einen geeigneten Behandlungsplan aufzustellen.

Wie funktioniert das Diskogramm?

Mit dem Alter und bei Verletzungen degenerieren die äußeren harten Schichten der Bandscheibe, was als degenerative Bandscheibenerkrankung bezeichnet wird. Außerdem kann und wird die Bandscheibenwand schwächer, wölbt sich vor und verursacht Schmerzen durch einen Bandscheibenvorfall. Während des Diskogramms verursacht die eingespritzte Flüssigkeit Schmerzen in einer erkrankten und geschädigten Bandscheibe.

Was kann ich während des Diskogramms erwarten?

Wenn Sie sich dem Verfahren unterziehen, bringt eine Krankenschwester Überwachungsgeräte an, um Ihren Herzrhythmus, den Sauerstoffgehalt, den Blutdruck und die Herzfrequenz zu messen. Nachdem Sie auf dem Tisch liegen, reinigt die Schwester Ihren Rücken mit einer antiseptischen Lösung. Der Arzt betäubt die Haut und die tieferen Gewebe mit einem Lokalanästhetikum. Die Behandlungsnadel wird unter Röntgendurchleuchtung in die betroffene Bandscheibe geführt. Der Arzt beobachtet das Geschehen auf dem Bildschirm. Während der Injektion des Farbstoffs wird der Arzt Ihnen Fragen zu Ihren Gefühlen stellen. Rechnen Sie damit, dass Sie einen gewissen Druck und leichte Schmerzen verspüren.

Schmerzt das Diskogramm?

Wenn eine gesunde, normale Bandscheibe injiziert wird, verspüren Sie keine Schmerzen, nur Druck. Wenn jedoch eine degenerative Bandscheibe injiziert wird, werden Sie einen leichten Schmerz spüren. Dieser dauert nur ein paar Sekunden. Nach dem Eingriff werden Sie einen leichten Schmerz an den Einstichstellen der Nadel verspüren. Dies kann mit entzündungshemmenden Mitteln und Eispackungen gelindert werden. Es wird keine Anästhesie verwendet, aber Sie dürfen ein Beruhigungsmittel einnehmen. So können Sie sich während des lumbalen Diskogramms wohlfühlen und Ihre Ängste abbauen.

Was kann ich nach dem lumbalen Diskogramm erwarten?

Das Diskogramm behandelt Ihr Problem nicht. Es handelt sich jedoch um einen diagnostischen Test, der es dem Arzt ermöglicht, zu entscheiden, was mit Ihrer degenerativen/geschädigten Bandscheibe geschehen soll. Nach dem Diskogramm werden Sie eine Stunde lang im Aufwachraum überwacht. Wir empfehlen Ihnen, sich danach ein oder zwei Tage lang zu schonen, und da Sie ein Beruhigungsmittel erhalten, müssen Sie sich von jemandem fahren lassen. Vermeiden Sie für 24-48 Stunden Autofahren, anstrengende Aktivitäten und Heben von Gegenständen.

Wer sollte sich nicht der Bandscheibenuntersuchung unterziehen?

Wenn Sie allergisch auf Lösungen oder Medikamente reagieren, die während der Bandscheibenuntersuchung verwendet werden, sollten Sie den Eingriff vermeiden. Dazu gehören Betadine, Kontrastmittel, Beruhigungsmittel und Anästhetika. Außerdem dürfen Sie sich nicht dieser Untersuchung unterziehen, wenn Sie an Blutungen oder schweren Herzproblemen leiden, die gerinnungshemmende Mittel erfordern, eine aktive Infektion haben oder eine Chemotherapie einnehmen.

Ist das lumbale Diskogramm wirksam und zielführend?

Die Diskographie ist ein geeigneter diagnostischer Test, um die Ursache von chronischen Kreuzschmerzen zu ermitteln. In einer Studie aus dem Jahr 2006 werteten Forscher die Tests über einen Zeitraum von 5 Jahren aus. Von den 32 Patienten, bei denen ein provokatives Niederdruck-Diskogramm positiv ausfiel, wurden 72 % aufgrund der Ergebnisse des Tests anschließend wirksam behandelt.

Pain and Spine Clinics bietet lumbale Diskogrammverfahren mit einem doppelt zertifizierten Arzt für Schmerztherapie in Phoenix an. Die Verfahren sind hervorragend und äußerst hilfreich, um die Ursache von Rückenschmerzen zu ermitteln. Die meisten Versicherungen werden bei PSC akzeptiert, rufen Sie noch heute an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.